Bolligen BE: Einsturzgefahr: Turnhalle gesperrt

Aktualisiert

Bolligen BEEinsturzgefahr: Turnhalle gesperrt

Nachdem der Singsaal wegen Einsturz­gefahr vor sieben Wochen vorübergehend gesperrt werden musste, dürfen die Schüler des Flugbrunnenschulhauses in Bolligen nun auch die Turnhalle nicht mehr betreten.

Eine Überprüfung der Decke in den Frühlingsferien zeigte Mängel auf: Insbesondere die schmalen Betonträger seien in einem schlechten Zustand und die Hauptarmierung weise starke Korrosionserscheinungen auf, schreibt die Gemeinde. Noch ist offen, wann die Halle ­wieder benutzt werden kann: «Das klären wir jetzt gemeinsam mit Ingenieuren ab», sagt Gemeindepräsident ­Rudolf Burger. In der Zwischenzeit müssten die Kids draussen turnen oder in die Lutertal-Halle ausweichen. Burger: «Wegen dem Dacheinsturz in St. Gallen sind Fachleute und Behörden vorsichtig geworden.»

sah

Deine Meinung