Aktualisiert 20.05.2007 11:25

Eisberg knallrot angemalt

Nanu - seit wann sind Eisberge rot? Seit der Künstler Marco Evaristti nach Grönland reiste und sein «Ice Cube Project» durchführte.

Mit dem riesigen Kunstwerk will der Aktionskünstler auf die Vergänglichkeit der Natur hinweisen. «Wir alle sollten Mutter Natur dekorieren, denn wir alle Leben hier», findet Marco Evaristti.

3000 Litern roter Farbe hat der in Chile geborene Däne für die Bemalung des Eisbergs benötigt. Ausserdem waren zwei Eisbrecher und zwanzig Mitarbeiter nötig, bis der Eisklotz komplett rot eingefärbt war.

Evaristtis Hang zu exzentrischen Aktionen ist legendär: Letztes Jahr liess er sich Fett absaugen, mischte es mit Hackfleisch und briet damit Fleischbällchen, die er in einer Galerie ausstellte.

«The Ice Cube Project» (Bild: Reuters/Lars Nyboll)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.