Eishockey: U20 muss weiter zittern
Aktualisiert

Eishockey: U20 muss weiter zittern

An der U20-Eishockey WM in Schweden ist der Klassenerhalt der Schweizer vor dem letzten Spieltag weiterhin nicht gesichert. Deutschland verlor gegen Weissrussland mit 1:3 und leistete die erhoffte Schützenhilfe nicht.

Durch die Niederlage der Deutschen, muss die Schweizer U20-Nationalmannschaft am Donnerstag gegen den nördlichen Nachbarn ein Remis erreichen, um den Klassenerhalt auf jeden Fall zu sichern (19.30 Uhr).

Falls sich allerdings im Spiel Slowakei - Weissrussland (Donnerstag, 16 Uhr) die Teams Unentschieden trennen oder die Slowakei gewinnt, wären Deutschland und die Schweiz schon vor der eigenen Partie beide gerettet. Gewinnt in der ersten Partie Weissrussland, könnte sich Köbi Köllikers Mannschaft wohl noch mit einer knappen Niederlage gegen Deutschland vor der Relegation in die B-Gruppe retten.

(fox)

Deine Meinung