NBA: Dallas-Fan greift Frau und Mama von Superstar Chris Paul an
Publiziert

Ausraster während SpielEklat in der NBA – Dallas-Fan greift Frau und Mama von Superstar Paul an

Basketball-Star Chris Paul steckt mit seinen Phoenix Suns mittendrin in den NBA-Playoffs. Bei Spiel vier in der Serie gegen Dallas soll nun ein gegnerischer Supporter seine Familie angegriffen haben.

von
Florian Gnägi
1 / 3
Unschöner Vorfall für Chris Paul.

Unschöner Vorfall für Chris Paul.

USA TODAY Sports
Ein Dallas-Fan schubste angeblich die Frau des Phoenix-Stars während eines Playoff-Spiels.

Ein Dallas-Fan schubste angeblich die Frau des Phoenix-Stars während eines Playoff-Spiels.

USA TODAY Sports
Der 37-Jährige verurteile das Ganze nach dem Spiel auf seinem Twitter-Account.

Der 37-Jährige verurteile das Ganze nach dem Spiel auf seinem Twitter-Account.

USA TODAY Sports

Darum gehts:

Wüste Szenen in der NBA: Gemäss eines Berichts von ESPN soll ein Fan der Dallas Mavericks Jada Crawley, die Ehefrau von Phoenix-Superstar Chris Paul, geschubst haben und zudem auch noch gegenüber Pauls Mutter handgreiflich geworden sein. Das Ganze soll sich bei Spiel vier der Playoff-Serie zwischen den Dallas Mavericks und den Phoenix Suns (111:101) zudem direkt vor den Augen der beiden Kinder des NBA-Superstars zugespielt haben, die sich «sehr unsicher» gefühlt haben sollen.

Die Mavericks reagierten unmittelbar nach dem Spiel und nahmen Stellung zu den Geschehnissen: «Uns ist ein Vorfall zwischen einem Fan und der Familie von Chris Paul bekannt. Es war ein inakzeptables Verhalten und wird nicht toleriert. Die Dallas Mavericks haben zusammen mit dem American Airlines Center den Fan schnell aus dem heutigen Spiel entfernt.»

Paul beschwert sich auf Twitter

Der Spieler selber meldete sich auf Social Media auch zu der Causa zu Wort. «Die Spieler sollen bestraft werden, wenn sie Fans Sachen sagen — aber die Fans können handgreiflich gegen unsere Familien werden, Sch… drauf», verlautet Paul auf seinem Twitter-Account.

Die Vorkommnisse in Dallas sind nicht der erste Fan-Eklat in den diesjährigen NBA-Playoffs. In derselben Serie stritt sich bereits Mavericks-Star Luka Doncic mit einem gegnerischen Anhänger in Phoenix. Zudem kam es bei Partien der Minnesota Timberwolves zu kuriosen Szenen, als mehrere Fans das Spielfeld stürmten und sich dabei am Boden festklebten oder an den Korb ketten wollten.

Deine Meinung

2 Kommentare