Elefanten trompeteten mit Robbie um die Wette
Aktualisiert

Elefanten trompeteten mit Robbie um die Wette

Der Auftritt von Robbie Williams in Bern ist offensichtlich auch den Dickhäutern des Zirkus Knie unter die Haut gegangen.

Die Elefanten des neben dem Stade de Suisse gastierenden Zirkus Knie mussten aus Sicherheitsgründen in ihrem Stall bleiben, wie ein Sprecher des Zirkus' zu einem Bericht der Tageszeitung «Der Bund» vom Freitag bestätigte.

Die Elefanten hätten auf dem Weg zum Zirkuszelt das Stadion ins Sichtfeld bekommen. Wenn in diesem Moment am Robbie-Williams-Konzert das Feuerwerk gezündet worden wäre, so hätten die Elefanten das nicht gern gehabt und wahrscheinlich die Flucht ergriffen, sagte der Zirkus-Sprecher weiter.

Um jegliches Sicherheitsrisiko auszuschliessen, sei die Elefantennummer an beiden Konzertabenden aus dem Programm gestrichen worden. Die Elefanten begleiteten die Musik aus dem nahe gelegenen Stadion mit einigen kräftigen Trompetenstössen.

(dapd)

Deine Meinung