Basel: Elektrobus-Panne weckt die ganze Nachbarschaft
Publiziert

BaselElektrobus-Panne weckt die ganze Nachbarschaft

Der Stromnibus, Basels erster Elektrobus, erlitt in der Nacht auf Dienstag seine erste Panne. Das Ergebnis war ohrenbetäubend.

von
lha

Der Elektrobus der Basler Verkehrsbetriebe erlitt eine Panne, die ohrenbetäubend war. (Video: Leser-Reporter)

In der Nacht auf Dienstag kurz nach Mitternacht wurden Anwohner der Mattenstrasse im Kleinbasel von einem lauten Pfeifen aus dem Schlaf gerissen. Rund 10 Minuten dauerte das anhaltende Hupkonzert. Dann sei es mit Unterbrüchen bis etwa um 1 Uhr morgens weitergegangen. Ein Leser hielt die Panne in einem Video fest.

«Bei der Störung gestern Nacht handelte es sich um eine Fehlkommunikation zwischen den Steuergeräten des E-Busses», erklärte ein Sprecher der Basler Verkehrsbetrienbe der «Basler Zeitung». Für Passagiere und Mitarbeiter habe zu keiner Zeit Gefahr bestanden.

Der heulende Stromnibus, so wurde der erste Elektrobus der BVB getauft, musste abgeschleppt werden. Es sei der erste grössere Zwischenfall seit der Inbetriebnahme des Busses Anfang Jahr.

E-Bus bei Passagieren beliebt

Die BVB will ihre Busflotte bis 2027 CO2-neutral betreiben. Diese Vorgabe wurde auch im Basler Gesetz über den öffentlichen Verkehr vom Grossen Rat verankert. Der Stromnibus sorgte bislang noch nicht für Negativschlagzeilen. Im Gegenteil: «Die Rückmeldungen der Fahrgäste sowie der Chauffeure und Chauffeusen sind durchwegs sehr positiv», heisst es bei der BVB.

So fährt es sich im ersten Basler Elektrobus

Auf leisen Sohlen kommt der erste Elektro-Gelenkbus der BVB daher. 20 Minuten war auf der Jungfern-Passagierfahrt dabei. (Video: 20 Minuten)

So fährt es sich im Stromnibus. (Video: 20 Minuten)

Deine Meinung