Aktualisiert 26.07.2011 20:05

Klassikfestival

Elektroparty im KKL

Das klassische Lucerne Festival will vermehrt junge Leute anlocken. Im KKL steigt deshalb
eine grosse Elektroparty.

von
Markus Fehlmann
Das DJ-Ensemble Brandt Brauer Frick.

Das DJ-Ensemble Brandt Brauer Frick.

Das Lucerne Festival geniesst mit seinen hochkarätigen Klassikkonzerten weltweit einen hervorragenden Ruf – Jugendliche allerdings machen nicht selten einen grossen Bogen darum. Das soll sich jetzt ­ändern: Mit der Visionight 11 findet am 12. August im Luzerner Saal des KKL eine Elektroparty statt. «Die jungen Besucher sollen bei uns die ganze Nacht Party machen und bis in die Morgenstunden durchtanzen können», sagt Christian Schwarz vom Lucerne Festival. Auftreten wird das Berliner DJ-Ensemble Brandt Brauer Frick, das mit Instrumenten clubmässigen Elektrosound auf die Bühne zaubert. Im Anschluss legen verschiedene DJs auf und liefern dabei ein Spektrum von Ambient über House bis zu Noise. Ausserdem zeigen an diesem Abend Schweizer Hochschulstudenten ihre Visuals, die sie zum Thema Nacht kreiert haben.

Nebst der Visionight 11 gibt es neu eine weitere Anzahl von Anlässen, die mit klassischer Musik nichts zu tun haben, wie etwa eine Tango-Nacht im Südpol. «Wir setzen nicht nur auf Klassik, sondern wollen die ganze Stadt in Festivalstimmung versetzen», so Schwarz. Das ­Lucerne Festival Sommer dauert vom 10. August bis am 18. September.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.