Aktualisiert 27.08.2012 05:09

Gewalt in MexikoElf Leichen an Strassenrand gefunden

Der Kampf der Drogenbanden in Mexiko geht ungehindert weiter. In der Stadt Guerrero wurden Opfer einer Auseinandersetzung auf einer Strasse entdeckt.

Elf Leichen wurden in der Stadt Guerrero entdeckt.

Elf Leichen wurden in der Stadt Guerrero entdeckt.

Am Rande einer Autobahn im südmexikanischen Staat Guerrero hat die Polizei am Sonntag (Ortszeit) die Leichen von elf Menschen gefunden. Sie dürften im Zusammenhang mit dem mexikanischen Drogenkrieg getötet worden sein.

Bei den Leichen seien Botschaften entdeckt worden, die wahrscheinlich von einem Drogenkartell stammen, teilte das Büro des Generalstaatsanwalts von Guerrero mit. Alle elf Opfer waren offenbar gefoltert und anschliessend mit einem Schuss in den Kopf ermordet worden.

Die Leichen wurden nahe der Grenze von Guerrero mit dem Nachbarstaat Michoacan gefunden, rund 300 Kilometer entfernt vom Badeort Acapulco. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.