Elf Menschen von Blitzen erschlagen
Aktualisiert

Elf Menschen von Blitzen erschlagen

Bei Unwettern in Bangladesch sind nach Medienberichten vom Freitag mindestens elf Menschen von Blitzen getötet worden.

Im Bezirk Rangpur 250 Kilometer nördlich der Hauptstadt Dhaka starben fünf Bauern, zudem wurden 300 Hütten zerstört.

Auch im benachbarten Bezirk Dinajpur wurden gestern drei Menschen von Blitzen tödlich getroffen, wie die Zeitungen «Janakantha» und «United News of Bangladesh» berichteten.

Zwei Jugendliche starben östlich von Dhaka auf dem Heimweg, südlich der Hauptstadt wurde ein Bauer auf dem Feld vom Blitz erschlagen.

(dapd)

Deine Meinung