Aktualisiert

FamilientragödieElfjähriger erschiesst Cousine in Florida

Ein elfjähriger Junge hat im US-Bundesstaat Florida seine zehnjährige Cousine erschossen - er hatte eine geladene Waffe im Haus gefunden.

Die Waffe lag in einem Haus in der Gegend von Fort Meade, rund 80 Kilometer südöstlich von Tampa, wie lokale Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten.

Die Getötete lebte in dem Haus, der Elfjährige war zu einem Weihnachtsbesuch gekommen. Nach Angaben der Ermittler gibt es noch viele ungelöste Fragen. Unklar sei, wem die Waffe gehöre und auch wie die Kinder sie in die Hand bekommen haben.

(sda)

Deine Meinung