15.06.2019 20:01

«Medi Teddy»-Infusion

Ellas (12) Plüschtiere helfen Kindern im Spital

Die flauschigen Bären, die das Mädchen mit Autoimmunkrankheit erfunden hat, verbergen die Infusionsbeutel von kleinen Patienten.

von
sto
1 / 8
Die 12-jährige Ella Casano muss sich alle acht Wochen einer mühsamen Therapie im Spital unterziehen. Das Mädchen aus dem US-Bundesstaat Connecticut leidet an sogenannter Immunthrombozytopenie, eine seltene Autoimmunkrankheit, und braucht deshalb regelmässig eine Infusion.

Die 12-jährige Ella Casano muss sich alle acht Wochen einer mühsamen Therapie im Spital unterziehen. Das Mädchen aus dem US-Bundesstaat Connecticut leidet an sogenannter Immunthrombozytopenie, eine seltene Autoimmunkrankheit, und braucht deshalb regelmässig eine Infusion.

Meg Casano
Weil sie selber darunter litt, möchte Ella anderen betroffenen Kindern die Angst vor Infusionen nehmen. Ihre Lösung: dieser flauschige Teddybär.

Weil sie selber darunter litt, möchte Ella anderen betroffenen Kindern die Angst vor Infusionen nehmen. Ihre Lösung: dieser flauschige Teddybär.

Medi Teddy
«Als ich meine erste Infusion hatte, war ich überrascht und ein wenig eingeschüchtert von der Menge an Schläuchen und medizinischer Ausrüstung an meinem Ständer», schreibt Ella. auf ihrer Website.

«Als ich meine erste Infusion hatte, war ich überrascht und ein wenig eingeschüchtert von der Menge an Schläuchen und medizinischer Ausrüstung an meinem Ständer», schreibt Ella. auf ihrer Website.

Meg Casano

Community-Push

Abonniere jetzt den Community-Push und verpasse nie wieder die witzigsten Videos aus dem Netz, virale Geschichten, die dich berühren, spannende Live-Chats, intime Leser-Beichten oder die neuste Folge «Laura knows better»! Hier kannst du den Push installieren (funktioniert nur in der App)!

Social Media

Du findest uns übrigens auch auf Facebook und Instagram!

Fehler gefunden?Jetzt melden.