Aktualisiert 23.01.2008 12:33

Elternbindung gegen Jugendgewalt

Der Schweizerische Bund für Elternbildung (SBE) zieht nach 15 Monaten eine positive Zwischenbilanz zu seiner Kampagne «Stark durch Erziehung».

Die Unterstützung von Eltern bei der Erziehung sei ein wichtiger Beitrag gegen Jugendgewalt.

Die Kampagne laufe nun in 16 Kantonen und habe ein positives Echo ausgelöst, stellte der SBE am Mittwoch vor den Medien in Bern fest. Gute Erziehung fördere bei Jugendlichen die Sozialkompetenz und sorge für eine enge emotionale Bindung zu ihren Eltern. Diese beiden Elemente fehlen laut Studien bei vielen Jugendlichen.

Deshalb fordert die Kampagne eine öffentliche Diskussion zum Thema Erziehung. Als Kernbotschaft propagiert «Stark durch Erziehung» acht Grundsätze: Liebe schenken, streiten dürfen, zuhören können, Grenzen setzen, Freiraum geben, Gefühle zeigen, Zeit haben und Mut machen.

Beschrieben werden diese Hauptaussagen in einer Broschüre, die in 16 Sprachen erhältlich ist. Hunderte von Institutionen wie Beratungsstellen, Therapiezentren oder Kinderkrippen haben laut SBE die Kampagnenthemen aufgenommen und sich untereinander stärker vernetzt. Die Kampagne läuft bis September 2010.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.