Aktualisiert 11.01.2012 23:59

«Dreiviertelmond»Elternloses Mädchen

Elmar Wepper wandelt sich als mürrischer Berliner Taxifahrer vom Saulus zum Paulus.

«Dreiviertelmond» Trailer.

Hartmut Mackowiak (Elmar Wepper) ist schockiert, als ihn seine Frau (Katja Rupé) nach 30 Ehejahren für einen anderen Mann verlässt. Plötzlich muss er sein Leben neu ordnen, als die sechsjährige Hayat (Mercan Türkoglu) allein in seinem Taxi auftaucht, kein Deutsch spricht und nun auf seine Hilfe angewiesen ist. Alle Versuche, sie loszuwerden, scheitern.

So simpel die Ausgangsidee, so warmherzig deren filmische Umsetzung. Dank Elmar Wepper und der schnuckeligen Mercan Türkoglu fühlt man schnell mit den Hauptfiguren mit. Die Story ist zugegebenermassen vorhersehbar, strahlt ­jedoch viel zwischenmenschliche Wärme aus, die gerade in kalten Wintertagen herzlich willkommen ist.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.