Wegen einer Operation - Elton-John-Konzerte im Hallenstadion werden auf 2023 verschoben
Publiziert

Wegen einer OperationElton-John-Konzerte im Hallenstadion werden auf 2023 verschoben

Die Fans des Superstars müssen jetzt geduldig sein. Die für den 5. und 6. Oktober angesetzten Zürich-Gigs seiner «Farwell Yellow Brick Road»-Tour finden nun zwei Jahre später statt.

von
Katrin Ofner
1 / 5
So wird man Elton John im Zürcher Hallenstadion erst wieder 2023 sehen.

So wird man Elton John im Zürcher Hallenstadion erst wieder 2023 sehen.

imago images/Manuel Cedron
Aufgrund einer Operation muss der Sänger seine anstehende Europa- und UK-Tournee verschieben. 

Aufgrund einer Operation muss der Sänger seine anstehende Europa- und UK-Tournee verschieben.

imago images/Manuel Cedron
Die neuen Termine für die beiden Zürich-Konzerte sind am 1. und 2. Juli 2023.

Die neuen Termine für die beiden Zürich-Konzerte sind am 1. und 2. Juli 2023.

Darum gehts

  • Die anstehenden Europa- und UK-Konzerte von Elton John (74) werden verschoben.

  • Betroffen sind davon auch seine zwei Konzerte im Zürcher Hallenstadion am 5. und 6. Oktober 2021, die neu am 1. und 2. Juli 2023 stattfinden werden.

  • Der Grund für die Verschiebung ist eine Operation, wie der Sänger in einem Statement an seine Fans mitteilt.

Seine allerletzte Tour konnte Elton John offenbar gar nicht lange genug dauern. Mit 16 weiteren Europaterminen – darunter auch zwei in Zürich – wurde seine «Farwell Yellow Brick Road»-Tournee verlängert. Nun müssen sich die Fans des «Rocket Man»-Interpreten allerdings in Geduld üben.

Wegen einer anstehenden Operation muss der Superstar nämlich all seine Europa- und UK-Konzerte verschieben – und zwar auf 2023, wie es in einer Pressemitteilung heisst. Betroffen sind davon auch die beiden ausverkauften Termine im Zürcher Hallenstadion am 5. und 6. Oktober 2021. Die Shows der Glamrock-Legende finden nun neu am 1. und 2. Juli 2023 statt.

«Es bricht mir das Herz»

«Mit grosser Trauer und schweren Herzens bin ich gezwungen, die Termine meiner Farewell Yellow Brick Road-Tour in Europa und Grossbritannien für 2021 auf 2023 zu verschieben», teilt Elton in einem veröffentlichten Statement mit. Am Ende seiner Sommerpause sei er ungeschickt auf einen harten Untergrund gefallen und habe seither «erhebliche Schmerzen und Beschwerden in der Hüfte».

Trotz intensiver physio- und fachärztlicher Behandlung würden die Schmerzen zu zunehmenden Bewegungsschwierigkeiten führen, weshalb ihm geraten wurde, sich so schnell wie möglich operieren zu lassen, «um Langzeitkomplikationen zu vermeiden».

Er werde am gemeinnützigen Global Citizen-Event am 25. September noch auftreten und danach die Operation durchführen lassen, um sicherzustellen, dass die Tour im Januar 2022 in New Orleans wieder losgehen kann. «Ich weiss, wie geduldig meine unglaublichen Fans waren, seit Covid letztes Jahr die Tournee eingestellt hat, und es bricht mir das Herz, euch alle noch länger warten zu lassen. Ich verspreche euch, dass sich das Warten mehr als lohnen wird. Alles Liebe, Elton.»

Gekaufte Tickets für die beiden Konzerte seiner «Farwell Yellow Brick Road»-Tour behalten nach wie vor ihre Gültigkeit. 20 Minuten ist Medienpartner.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

6 Kommentare