20.09.2020 16:04

Beachvolleyball-EMEM-Gold für Heidrich/Vergé-Dépré

Die Schweizer Beachvolleyballerinnen Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré sind Europameisterinnen. Sie gewinnen den EM-Final in Lettland gegen das deutsche Duo Kim Behrens und Cinja Tillmann in drei Sätzen.

von
Herbie Egli

Der Matchball für das Schweizer Duo zu EM-Gold.

Video: SRF

Sie träumten von Gold und haben den Titel gewonnen: Die beiden Schweizerinnen Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré bezwangen im Final an der Beachvolleyball-EM im lettischen Jurmala das Deutsche Duo Kim Behrens und Cinja Tillmann in drei Sätzen. Durchgang 1 ging aus Schweizer Sicht 18:21 verloren, den zweiten Satz sicherten sich Heidrich/Vergé-Dépré 21:14.

Im dritten und entscheidenden Durchgang war es ein richtiger Schlagabtausch. Matchbälle waren auf beiden Seiten vorhanden – die Schweizerinnen setzten sich schlussendlich 18:16 durch. «Es war ein sehr schwieriges Spiel. Wir haben uns gegenseitig gepusht und sind überglücklich», freute sich Vergé-Dépré gleich nach dem Final. Von Heidrich gab es ein dickes Lob: «Ich bin sehr stolz auf Anouk, wie wir kämpften. Die Deutschen servierten sehr stark und brachten uns gewaltig unter Druck.» Behrens/Tillmann waren ursprünglich gar nicht gemeldet für die EM. Sie rutschten nach, weil ihre Kolleginnen Karla Borger und Julia Sude auf einen Start verzichteten.

Heidrich und Vergé-Dépré sind nach Simone Kuhn/Nicole Schnyder-Benoit im Jahr 2004 erst das zweite Schweizer Frauen-Duo, das EM-Gold gewonnen hat. Vor zwei Jahren verpassten Nina Betschart und Tanja Hüberli als Zweite den Triumph nur ganz knapp. Im letzten Jahr wurden Heidrich/Vergé-Dépré an der EM in Moskau Vierte und mussten ohne Medaille die Rückkehr in die Schweiz antreten.

Die Männer ohne Medaillen-Chancen

Im Gegensatz zu den Frauen hatten die Männer an der EM kein Wettkampfglück. Das letzte Schweizer Männer-Duo Marco Krattiger und Florian Beer schied im Viertelfinal aus. Das Gespann verlor 15:21, 18:21 gegen die Russen Nikita Ljamin/Taras Myskiw. Bereits im Achtelfinal war der Traum einer Medaille für Mirco Gerson und Adrian Heidrich vorbei. Sie unterlagen den schwächer eingestuften Polen Bartosz Losiak und Piotr Kantor 19:21, 16:21. (nih)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
42 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Silvan

20.09.2020, 17:45

Tanja Hüberli und ihre Mitspielerin sind mir sympathischer...

simi

20.09.2020, 17:35

Wer? Noch nie gehört...

NM2

20.09.2020, 17:30

Gratulation an die beiden🇨🇭