Eingebürgert: Embolo hat den Schweizer Pass

Aktualisiert

EingebürgertEmbolo hat den Schweizer Pass

FCB-Stürmerjuwel Breel Embolo ist Schweizer. Die Basler Regierung hat den 17-jährigen umworbenen Star eingebürgert.

von
heg
1 / 4
Basels Stürmer Breel Embolo hat seit dem 20. Februar 2015 den Schweizer Pass und die Identitätskarte in der Hand.

Basels Stürmer Breel Embolo hat seit dem 20. Februar 2015 den Schweizer Pass und die Identitätskarte in der Hand.

Embolo ist seit dem 9. Dezember 2014 Schweizer Bürger.

Embolo ist seit dem 9. Dezember 2014 Schweizer Bürger.

Keystone/Ennio Leanza
Der gebürtige Kameruner bekam den Entscheid der Basler Regierung am selben Tag mitgeteilt, an dem er sich dank dem 1:1 von Basel gegen Liverpool für die Achtelfinals der Champions League qualifizierte.

Der gebürtige Kameruner bekam den Entscheid der Basler Regierung am selben Tag mitgeteilt, an dem er sich dank dem 1:1 von Basel gegen Liverpool für die Achtelfinals der Champions League qualifizierte.

Keystone/Georgios Kefalas

Breel Embolo durfte am 9. Dezember 2014 gleich doppelt jubeln. Einerseits qualifizierte er sich mit dem FC Basel dank dem 1:1 in Liverpool für die Achtelfinals der Champions League. Andererseits bekam das 17-jährige Talent an diesem Tag die Schweizer Staatsbürgerschaft von der Basler Regierung.

Embolo, der beim FCB einen Vertrag bis Ende 2017 besitzt, darf nun auch für die Schweizer A-Nationalmannschaft auflaufen. Nati-Trainer Vladimir Petkovic könnte das Stürmerjuwel, das bereits von Topklubs gejagt wird, erstmals für die EM-Qualifikationspartie am 27. März 2015 gegen Estland aufbieten. Somit würde Embolo, der bisher nur Freundschaftsspiele mit den Nachwuchsauswahlen bestritt, definitiv an die Schweizer Nati gebunden werden. Kamerun hätte das Nachsehen.

Bewerten Sie jetzt Ihren Fussballclub

Wie zufrieden sind die Fussballfans mit der Arbeit Ihres jeweiligen Vereins in der Super League? Sind Sie mit der Organisation des Kartenverkaufs zufrieden? Schmeckt Ihnen die Stadionwurst? Ab jetzt erhalten die Fans die Chance, Ihren Verein in verschiedenen Kategorien zu bewerten. Denn mit diesen Fragen beschäftigt sich das Institut für Marketing Management (IMM) an der ZHAW. Machen Sie nun mit bei der Umfrage. Diese dauert nur 5 Minuten und die Ergebnisse werden Anfang Februar auf 20min.ch vorgestellt.

Deine Meinung