Aktualisiert 04.02.2013 07:47

Söldner-Check

Emeghara schlägt ein - Djourou taucht

Innocent Emeghara überzeugt bei seinem ersten Spiel von Beginn weg für Siena auf voller Linie. Erfolgsmeldungen der Schweizer in Deutschland gibts dagegen nicht. Der Söldner-Check im Überblick.

von
sco

Innocent Emeghara hat sich bei seinem zweiten Einsatz für Siena den Frust vom Leib geballert. Er traf zum 1:0 und holte den Elfmeter zum 3:1 gegen Inter Mailand heraus. Und das bei seinem ersten Einsatz von Beginn weg!

Auch Stephan Lichtsteiner liefert gute Neuigkeiten aus Italien. Der Verteidiger trifft kurz vor der Pause zum 2:0 (3. Saisontor. Beim 2:1-Sieg gegen Chievo zeigte er zudem eine starke Leistung.

Während die Schweizer in Italien jubeln (auch Napoli hat gewonnen), kommen aus Deutschland praktisch nur negative Meldungen. Johan Djourou verlor mit Hannover ohne den verletzten Landsmann Mario Eggimann, Granit Xhaka fiel krank aus, Tranquillo Barnetta drückte die Ersatzbank, Xherdan Shaqiri fehlte verletzt und Eren Derdiyok zog sich gegen Freiburg eine Sprunggelenksverletzung zu.

Wie sich die weiteren Schweizer Kicker in den ausländischen Ligen am Wochenende schlugen, erfahren Sie in der Infografik oben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.