Aktualisiert 07.12.2010 19:45

«Harper's Bazaar»-Shooting

Emily Blunt, das blaue Wunder

In eleganten Blautönen hat sich Emily Blunt für das «Harper's Bazaar»-Magazin ablichten lassen. Apropos blau: Im Interview verriet sie, Alkohol zu trinken, um ihre Nerven zu beruhigen.

von
sim

Die britische Schauspielerin Emily Blunt gesteht, dass sie vor öffentlichen Aufritten immer aufgeregt ist und sich mit einem Martini ihr Lampenfieber wegtrinkt. «Man steigt aus dem Auto und es herrscht Chaos. Jeder schaut dich mit verrückten Augen an. Deshalb trinke ich vorher einen Martini - nur um mich etwas zu besänftigen.»

Obwohl sie als Schauspielerin zur Promi-Welt zählt, hält die 27-Jährige ihr Leben selbst für relativ normal. Denn statt sich auf Filmpremieren der Öffentlichkeit zu präsentieren zieht Blunt es vor, Zeit mit ihrem Mann John Krasinski zu verbringen. Dem englischen «Harper's Bazaar» erklärt sie: «Ich bin wie jeder andere normale Mensch auch. Nach diesem Interview gehe ich zur Einwanderungsbehörde, um mich um meine Green Card zu kümmern. Dann bin ich wieder Ehefrau; ich fliege nach Alaska, um John am Filmset zu treffen. Er ist der lustigste Typ auf der Welt», schwärmt sie von ihrem Gatten.

Über ihre Ehe mit Krasinski, den sie im Juli dieses Jahres heiratete, will Blunt jedoch nicht viele Worte verlieren - denn inzwischen glaubt die Filmschönheit, dass sie ihre Beziehung zu und Trennung von ihrem Ex, dem Sänger Michael Bublé, damals zu häufig in den Medien besprochen habe. «Deshalb rede ich nie über John. Wenn man verliebt ist, ist man glücklich und will jedem davon erzählen, aber ich muss mich jetzt selbst zensieren. Man muss das Glück, das man hat, schützen», ist Blunt sich heute sicher.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.