«Gott ist eine Frau»: Emily Ratajkowski zeigt sich hochschwanger und nackt
Publiziert

«Gott ist eine Frau»Emily Ratajkowski zeigt sich hochschwanger und nackt

Bald kommt das erste Baby von Model Emily Ratajkowski. Auf Instagram teilte sie am Dienstag eine Serie von Bildern, die ihre Schwangerschafts-Rundungen in voller Pracht zeigen.

von
Saskia Sutter
1 / 8
Die 29-jährige Emily Ratajkowski und ihr Mann Sebastian Bear-McClard (31) gaben im Oktober 2020 bekannt, dass sie Eltern werden.

Die 29-jährige Emily Ratajkowski und ihr Mann Sebastian Bear-McClard (31) gaben im Oktober 2020 bekannt, dass sie Eltern werden.

Instagram/emrata
Auf Instagram postete das Model am Dienstag ganze elf Fotos, auf denen sie ihre weiblichen Rundungen zelebriert. 

Auf Instagram postete das Model am Dienstag ganze elf Fotos, auf denen sie ihre weiblichen Rundungen zelebriert.

Instagram/emrata
Ihre Fans freuen sich und kommentieren unter anderem: «Gott ist eine Frau» 

Ihre Fans freuen sich und kommentieren unter anderem: «Gott ist eine Frau»

Instagram/emrata

Darum gehts

  • Model Emily Ratajkowski (29) ist hochschwanger.

  • Am Dienstag hat sie ein Home-Shooting veranstaltet und die Fotos auf Insta geteilt.

  • Emily ist für ihre lässigen Schwangerschafts-Styles bekannt, posiert diesmal aber ganz nackt.

Emily Ratajkowski (29) hat nie ein Geheimnis aus ihrer Schwangerschaft gemacht: Seit Beginn postet sie auf ihrem Insta-Account Bilder ihres Baby-Bumps. Am Dienstag flutete sie das Internet erneut mit mehreren Bilder-Serien ihres schwangeren Körpers. Ihre Followerinnen und Follower sind begeistert: «Pures Feuer» und «Gott ist eine Frau», kommentieren die Fans unter ihren Bildern.

Auf klassische Umstandsmode steht die 29-jährige nicht, wie sie in den letzten Monaten bewiesen hat: Sie kleidete sich weiter im gewohnten Ratajkowski-Street-Style und setzte ihre Kurven mit Badeanzügen, Blazern und engen Kleidern in Szene.

Emily und ihr Mann Sebastian Bear-Mcclard (31) verkündeten die frohe Nachwuchs-Botschaft Ende Oktober 2020. Zuletzt hatte Emily auf Instagram ihr Buch «My Body» beworben. Es wird im nächsten Herbst erscheinen und behandelt Themen wie Feminismus, Ausbeutung in der Mode-Branche und persönliche Erfahrungen als Überlebende von sexueller Gewalt. Im September 2020 hat Emily einen Artikel auf «The Cut» veröffentlicht, in dem sie über einen sexuellen Übergriff bei einem Fotoshoot und den Verlust von Bildrechten schreibt.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

14 Kommentare