Eminem: Ohne Viagra ist tote Hose
Aktualisiert

Eminem: Ohne Viagra ist tote Hose

Kim Mathers, Eminems Ex-Frau, hat in einer Radiosendung intimste Details aus ihrer Zeit mit dem Rapper verraten. Unter anderem sagte sie, dass der Sex mit dem Rapper «schlecht» sei.

Rapper Eminem hat seine Ex-Frau nach den pikanten Indiskretionen während einer Radiosendung am letzten Wochenende aufgefordert, dass sie endlich über ihre Trennung hinwegkomme.

Kim Mathers war zu Gast bei «Mojo In The Morning», einer Sendung der Radiostation WKQI-FM in Detroit. Dort sagte sie unter anderem, dass Sex mit ihrem Ex-Gatten «übel» sei und, «er ist nicht besonders gut ausgestattet».

Ausserdem gab sie jeder potenziellen Liebhaberin von Eminem den folgenden Tipp: «Wenn du mit Eminem Sex haben willst, sorge dafür, dass du eine kleine blaue Pille (Viagra) dabei hast, weil es sonst nicht funkioniert.»

Eminem reagierte mit einer Erklärung, die er von seinem Sprecher, Dennis Dennehy vorlesen liess: «Es ist eine Schande, dass ich mich in dieser Sache weiterentwickelt habe und Kim nicht. Ihre andauernde Presse-Kampagne bringt nichts, als dass sie die Kinder verletzt. Und das tut mir aufrichtig leid. Und für sie (die Kinder) wünschte ich mir, sie würde endlich aufhören.»

Das Paar heiratete 1999 das erste Mal, liess sich jedoch zwei Jahre später wieder scheiden. Januar 2006 heirateten sie zum zweiten Mal und Eminem reichte im April des gleichen Jahres bereits wieder die Scheidung ein.

Aus Ihren Ehen stammt eine gemeinsame Tochter, Hailie. Ausserdem kümmern sie sich um Hailies Cousine, Alaina.

Deine Meinung