Eminems Proof: Angeschossener Mann gestorben
Aktualisiert

Eminems Proof: Angeschossener Mann gestorben

Der 35-jährige Mann, der laut Polizei von dem vor einer Woche getöteten amerikanischen Rapper Proof angeschossen wurde, ist heute seinen Verletzungen erlegen.

Der Mann starb heute im Spital, wie eine Krankenhaussprecherin mitteilte. Er hatte eine Woche zuvor vor einem Nachtclub in Detroit einen Schuss in den Kopf erlitten. Zeugen sagten laut Polizei aus, Proof habe während einer Auseinandersetzung auf den 35-Jährigen gefeuert. Der Rapper sei anschliessend von einem Cousin des Opfers erschossen worden. Der 32 Jahre alte Proof, der mit bürgerlichem Namen Deshaun Holton hiess, war Mitglied der Band D12 und ein enger Freund von Rapper Eminem. Im Januar war er Trauzeuge bei Eminems Hochzeit. Er war auch in dessen Film «8 Mile» zu sehen. (dapd)

Deine Meinung