«Die Schöne und das Biest»: Emma Watson zeigt Gefühle für das Ungeheuer
Publiziert

«Die Schöne und das Biest»Emma Watson zeigt Gefühle für das Ungeheuer

Die Geschichte ist Kult – bald kommt sie auf die Leinwand zurück. Diesmal in einer Realverfilmung mit Emma Watson. Disney hat nun einen ersten Trailer veröffentlicht.

von
scy

Offizieller Trailer zu «Die Schöne und das Biest» (Quelle: Disney).

Der Zeichentrickfilm «Die Schöne und das Biest» kam 1991 in die Kinos. Schnell avancierte die Geschichte um Belle, die sich auf ein Ungeheuer einlässt, um damit das Leben ihres Vaters zu retten, zu einer der bekanntesten der Musical-Geschichte.

Nun bringt Disney die Story als Realverfilmung auf die Leinwand zurück – Kinostart in der Deutschschweiz ist der 16. März 2017. Am Montag hat das Unternehmen den ersten ausführlichen Trailer auf Deutsch online gestellt.

Teaser-Trailer bricht alle Rekorde

Belle wird diesmal gespielt von Emma Watson, Dan Stevens («Downtown Abbey») schlüpft in die Rolle des Ungeheuers. Der Blockbuster wartet mit weiteren grossen Namen auf: Kevin Kline als Belles Vater Maurice, Sir Ian McKellen («Herr der Ringe») als Von Unruh, der in eine kleine Stechuhr verwandelt wurde. Ewan McGregor gibt den charmanten Dreiarmleuchter Lumière.

Schon der erste Kurz-Trailer zu «Die Schöne und das Biest», der im Mai veröffentlicht wurde, brach alle Rekorde: In den ersten 24 Stunden generierte er fast 92 Millionen Klicks. Damit übertraf er andere Teaser wie «Star Wars VII: Das Erwachen der Macht» oder «Avengers 2: Age of Ultron».

Deine Meinung