Aktualisiert 17.09.2007 19:26

Emmys: Männer in der Nebenrolle

Von America Ferrera bis
Katherine Heigl: Die Abräumer der Emmy Awards waren dieses Jahr die Frauen.

Die Frauen stahlen ihren männlichen Kollegen an den Emmy Awards vom Sonntagabend die Show: Nicht nur auf dem roten Teppich, auch auf der Bühne, wo die Preise verteilt wurden, waren die weiblichen Stars die Nummer eins. Allen voran die 60-jährige Sally Field. Die «Forrest Gump»-Schauspielerin wurde für ihren Auftritt in der Serie «Brothers & Sisters» ausgezeichnet. Ebenfalls geehrt wurde die britische Oscar-Gewinnerin Helen Mirren für ihre Rolle in «Prime Suspect».

Den Preis für das beste TV-Drama musste die «Grey's Anatomy»-Crew zwar an die Mafia-Serie «The Sopranos» abgeben, aber die strahlend schöne Katherine Heigl erhielt für ihre Rolle als Ärztin Izzie Stevens einen Emmy für die beste Nebenrolle.

Nicht nur die Grandes Dames des TV-Business kamen indes zum Zug. So empfing Newcomerin America Fer-

rera für ihre Hauptrolle in «Ugly Betty» einen der begehrten Fernseh-Oscars.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.