Moderna-CEO - «Ende 2022 kehren wir wieder zur Normalität zurück»
Publiziert

Moderna-CEO«Ende 2022 kehren wir wieder zur Normalität zurück»

Für Stéphane Bancel ist die mRNA-Technologie eine medizinische Revolution. Nicht nur im Kampf gegen die Pandemie, sondern auch in dem gegen Krebserkrankungen.

1 / 4
Seit 2011 an der Spitze von Moderna: Stéphane Bancel. 

Seit 2011 an der Spitze von Moderna: Stéphane Bancel.

imago images/ZUMA Press
Er geht davon aus, dass wir jedes Jahr eine Covid-Impfung brauchen werden.

Er geht davon aus, dass wir jedes Jahr eine Covid-Impfung brauchen werden.

AFP
Der CEO von Moderna glaubt, dass bis Mitte 2022 soviel Impfstoff hergestellt werden kann, um die gesamte Weltbevölkerung zu impfen. 

Der CEO von Moderna glaubt, dass bis Mitte 2022 soviel Impfstoff hergestellt werden kann, um die gesamte Weltbevölkerung zu impfen.

AFP

Darum gehts

  • Der CEO von Moderna glaubt, dass bis Mitte 2022 soviel Impfstoff hergestellt werden kann, um die gesamte Weltbevölkerung zu impfen.

  • Bald soll es auch möglich sein, dass Kinder von elf Jahren und jünger geimpft werden können.

  • Er sieht in der mRNA-Technologie auch riesiges Potenzial im Kampf gegen Krebserkrankungen.

Der Moderna-Impfstoff biete selbst gegen die aggressive Delta-Variante acht bis zwölf Monate nach der zweiten Dosis einen guten Schutz, sagt Moderna-CEO Stéphane Bancel im «Blick»-Interview. Bei älteren Personen hält der Schutz weniger lang. Er geht davon aus, dass wir jedes Jahr eine Covid-Impfung brauchen werden. Es gebe keinen anderen Weg: «Wer sich nicht impfen lässt, wird sich anstecken.» Das Virus werde nie wieder verschwinden und es werde immer wieder Impfbooster brauchen.

Doch Bancel rechnet auch damit, dass bis Sommer 2022 so viele Impfdosen hergestellt werden können, dass die gesamte Weltbevölkerung geimpft werden kann. Und: «In Kürze sollten wir zudem in der Lage sein, fünf- bis elfjährige Kinder zu impfen und – in einem weiteren Schritt – jene im Alter ab sechs Monaten», sagt der CEO zur «NZZ». Darum rechnet Bancel auch damit, dass wir bis Weihnachten 2022 wieder zum bekannten Alltag zurückkehren können.

Laut Bancel entwickelt Moderna aktuell 18 Impfstoffe gegen verschiedene Viren und Behandlungen auch gegen Krebs. Dabei soll das Immunsystem mit mRNA so gestärkt werden, dass dieses Krebs besiegen könnte. Auch Biontech forscht auf der Basis der mRNA-Technologie schon seit einiger Zeit an Impfstoffen und Behandlungsmöglichkeiten gegen Krebs. Mit einem sind sie bereits in der Testphase II, erste Patienten erhielten das Medikament.

Stéphane Bancel

Bancel hat in Paris und Minnesota Ingenieurswissenschaften studiert und erwarb darauf einen MBA an der Harvard Business School. Seit 2011 ist er CEO von Moderna. Heute lebt er zusammen mit seiner amerikanischen Frau und seinen zwei Teenager-Töchtern in der Nähe von Boston.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(pco/chk)

Deine Meinung

116 Kommentare