Basel: Endspurt beim Neubau des Uni-Kinderspitals
Aktualisiert

BaselEndspurt beim Neubau des Uni-Kinderspitals

In den fünf Stockwerken des ­neuen Universitäts-Kinderspitals an der Schanzenstrasse sind 120 Arbeiter unter Hochdruck am Werk: In wenigen Wochen soll das Gebäude übergeben werden, damit sich das Personal ab September für den Betrieb bereit machen kann.

von
lua
Blick aufs neue UKBB an der Schanzenstrasse. (lua)

Blick aufs neue UKBB an der Schanzenstrasse. (lua)

«Wir werden termingerecht fertig und können den Kredit in Maximalhöhe von 170 Millionen Franken einhalten», sagt Thomas Blanckarts, Leiter Hochbau beim Bau- und Verkehrs­departement. Bis zur Eröffnung im Januar 2011 ist noch vieles zu tun: Rund 950 Räume müssen eingerichtet sowie medizinische und betriebliche Abläufe getestet werden. Das Spital erfüllt als zweites in der Schweiz den Minergie-Standard – auf dem Dach steht eine der grössten Fotovoltaik-Anlagen der Stadt. Diese produziert 153 Kilowatt Spitzenleistung: Damit könnten 30 Haushalte versorgt werden – oder 3,8 Prozent des Spitalbedarfs.

Deine Meinung