Aktualisiert 26.10.2010 16:01

Fussball

England protestiert gegen Russlands Bewerbungschef

Englands Kandidatur-Komitee für die WM 2018 hat bei der FIFA eine Beschwerde gegen Alexej Sorokin, den Chef der russischen WM- Bewerbung, eingereicht.

Sorokin hatte in einer russischen Zeitung behauptet, London habe mit einer sehr hohen Kriminalitätsrate und exzessivem Alkoholkonsum vor allem unter Jugendlichen zu kämpfen. Laut FIFA-Vorgaben dürfen sich WM-Bewerber nicht über Konkurrenten äussern. Sorokin entschuldigte sich und betonte, die Aussagen seien falsch wiedergegeben worden.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.