DNA-Test: England sucht King Richards Nachfahren
Aktualisiert

DNA-TestEngland sucht King Richards Nachfahren

Plötzlich Prinz(essin)? Dem einen oder anderen Briten dürfte bald unverhofft blaues Blut bescheinigt werden. Denn zu einem Eintritt in eine King-Richard-Ausstellung gibt es einen DNA-Test gratis dazu.

von
jbu

Nach der Bestätigung, dass es sich bei den Gebeinen unter einem Parkplatz im britischen Leicester tatsächlich um jene von König Richard III. handelt, ist in Grossbritannien ein riesiger Hype um den lange verschollenen Blaublüter ausgebrochen.

Nun soll dem König aus dem 15. Jahrhundert eine interaktive Ausstellung gewidmet werden, in der den Besuchern ein Zückerchen der besonderen Art geboten wird. Neben einer Fragestunde mit dem Entdecker des Skeletts winkt nämlich auch ein kostenloser DNA-Test, wie der «Telegraph» berichtet.

«Einen Nerv getroffen»

Mancher, der die Veranstaltung als einfacher Bürger betritt, könnte sie also als Adliger wieder verlassen. Die Enthüllung der Identität des Parkhaus-Skeletts habe bei den Leuten definitiv «einen Nerv getroffen», zeigt sich die Veranstalterin überzeugt. Um King Richard III. würden sich so viele Mythen spinnen – die Bevölkerung brenne darauf, nun mehr über ihn zu erfahren. «Manche sind vielleicht sogar mit dem König verwandt, und wir bieten mit den DNA-Tests die Möglichkeit, dies nachzuweisen.»

Wer weiss – vielleicht sind ja dann sogar Verwandte zugegen, wenn das Skelett im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in der Kathedrale von Leicester wieder beigesetzt wird. Eine solche Bestattung ist gemäss einem Geistlichen der Kathedrale im nächsten Jahr geplant.

Deine Meinung