Aktualisiert 03.02.2005 11:31

Entführter schwedischer Unternehmersohn wieder frei

Der vor drei Wochen entführte schwedische Unternehmersohn Fabian Bengtsson ist wieder frei.

Wie der TV-Sender SVT meldete, fand ein Jogger den 32-Jährigen am Donnerstagmorgen auf einer Parkbank seiner Heimatstadt Göteborg.

Bengtsson haben einen «zerschundenen und apathischen» Eindruck gemacht, hiess es weiter. Seine Familie, die eine der grössten Elektronikketten in Schweden betreibt, hatte mehrfach auf der Internetseite ihres Unternehmens Lösegeld angeboten.

Der durch TV-Werbespots landesweit bekannte Millionärssohn Fabian Bengtsson war auf dem Weg von seiner Wohnung zu seinem Büro in Göteborg am 17. Januar spurlos verschwunden. Die Polizei verhängte nach der Bestätigung des Verschwindens eine Nachrichtensperre zu dem Fall.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.