Entlassener rächt sich
Aktualisiert

Entlassener rächt sich

Ein 19-jähriger Mann hat in einem Garagebetrieb im St. Gallen nach seinem Rauswurf Sachbeschädigungen von mehreren zehntausend Franken verübt.

Jetzt hat der Mann seine Taten gestanden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Mann war im Mai entlassen worden. Anfang August drang er nachts gewaltsam bei seinem ehemaligen Arbeitgeber ein und beschädigte Werkzeuge und Computer. Schliesslich entwendete er ein Auto, durchfuhr damit ein massives Eisentor und setzte das Fahrzeug danach in Brand.

(sda)

Deine Meinung