Aktualisiert 14.07.2012 16:40

GP von MugelloEnttäuschter Lüthi - Sturz von Espargaro

Nach der Bestzeit im Training fährt Tom Lüthi im Qualifying nur auf Rang 6. Nach einem Zwischenfall mit Johann Zarco und Pol Espargaro kriegt der Berner aber noch einen Platz geschenkt.

Tom Lüthi fährt in Mugello im Moto2-Qualifying auf Startposition 5, die für ihn einer leichten Enttäuschung gleichkommt. Damit schuf sich der Berner, der auf die Bestzeit von Pol Espargaro (Sp) fast sechs Zehntel verlor, nicht ganz die Ausgangslage, die er sich für den GP von Italien erhofft hatte. Lüthi kam im Qualifying nicht an seine schnellste Runde vom morgendlichen Training heran, als er Bestzeit gefahren war.

Der Schweizer war im Qualifying gar nur Sechstschnellster. Doch er profitierte davon, dass der Franzose Johann Zarco nach einem Zwischenfall am Morgen mit Espargaro mit einer Rückversetzung um 15 Plätze in der Startaufstellung bestraft worden war. Neben Lüthi gewannen auch Dominique Aegerter (Startposition 12) und Randy Krummenacher (15) wegen Zarcos Rückversetzung je eine Position. Das Schweizer Duo verlor aber rund eine Sekunde pro Runde auf die Besten.

MotoGP: Pedrosa auf der Pole

Die Pole-Position in der MotoGP-Klasse ging an Dani Pedrosa. Der Spanier hatte letzte Wochen auf dem Sachsenring seinen ersten Saisonsieg gefeiert. WM-Leader Jorge Lorenzo befand sich in seiner letzten Runde klar auf Kurs Richtung Bestzeit, ehe er von einem elektronischen Problem an der Werks-Yamaha gestoppt wurde.

Grand Prix von Italien. Startaufstellungen. MotoGP: 1 Dani Pedrosa (Sp), Honda, 1:47,284 (176,0 km/h). 2 Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 0,139. 3 Hector Barbera (Sp), Ducati, 0,261. 4 Nicky Hayden (USA), Ducati, 0,387. 5 Casey Stoner (Au), Honda, 0,405. 6 Cal Crutchlow (Gb), Yamaha, 0,465. Ferner: 10 Valentino Rossi (It), Ducati, 1,218. 19 Colin Edwards (USA), Suter-BMW, 4,064. - 20 Fahrer im Training und fürs Rennen qualifiziert.

Moto2: 1 Pol Espargaro (Sp), Kalex, 1:52,369 (168,035 km/h). 2 Marc Marquez (Sp), Suter, 0,069. 3 Andrea Iannone (It), Speed Up, 0,466. 4 Alex De Angelis (San Marino), FTR, 0,514. 5 Tom Lüthi (Sz), Suter, 0,577. 6 Bradley Smith (Gb), Tech 3, 0,660. Ferner: 12 Dominique Aegerter (Sz), Suter, 0,950. 15 Randy Krummenacher (Sz), Kalex, 1,197. 30 Marco Colandrea (Sz), FTR, 3,005. - 33 Fahrer im Training und fürs Rennen qualifiziert.

Moto3: 1 Maverick Viñales (Sp), FTR-Honda, 1:57,980 (160,044 km/h). 2 Sandro Cortese (De), KTM, 0,421. 3 Alex Rins (Sp), Suter-Honda, 0,841. 4 Efren Vazquez (Sp), FTR-Honda, 0,860. 5 Danny Kent (Gb), KTM, 1,109. 6 Niccolo Antonelli (It), FTR-Honda, 1,381. Ferner: 22 Giulian Pedone (Sz), Suter-Honda, 2,978. - 35 Fahrer im Training und fürs Rennen qualifiziert. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.