In Dänemark: Enttäuschung für Schweizer Hockey-Nati, sie verpasst WM-Bronze klar

Publiziert

In DänemarkEnttäuschung für Schweizer Hockey-Nati, sie verpasst WM-Bronze klar

Das Team von Trainer Colin Muller kann sich die zweite WM-Medaille nach 2012 nicht sichern, die tschechischen Gegnerinnen sind zu stark. 

von
Adrian Hunziker
1 / 3
Die Tschechinnen waren zu stark für die Schweiz. 

Die Tschechinnen waren zu stark für die Schweiz. 

AFP
Die Nati verlor im Spiel um Bronze 2:4. 

Die Nati verlor im Spiel um Bronze 2:4. 

AFP
Einzig der 1:1-Ausgleich brachte die Schweizerinnen noch zum Jubeln. 

Einzig der 1:1-Ausgleich brachte die Schweizerinnen noch zum Jubeln. 

AFP

Darum gehts

Zwar verloren die Schweizerinnen den Halbfinal gegen Kanada gleich 1:8. Aber mit einem Sieg war gegen den Übergegner im Frauen-Hockey auch nicht zu rechnen. So kam es im Spiel um Platz 3 zum Duell gegen Tschechien. Die Tschechinnen hatten im Viertelfinal die favorisierten Finninnen besiegt und waren im Halbfinal gegen die USA (1:10) ebenso chancenlos geblieben wie die Schweizer Nati. 

Der Start ins Bronzespiel gelang den Tschechinnen besser, sie gingen in der 8. Minute in Führung.  Doch vier Minuten später konnte Marti im Powerplay bereits ausgleichen – mit dem ersten Schweizer Abschluss des Spiels. Die Partie konnte eigentlich von vorne losgehen 

Keine Steigerung der Nati

Besser wurde es für die Schweizerinnen aber auch nach der Pause nicht – im Gegenteil, Tschechien erhöhte in der 23. Minute auf 3:1. Weil Tschechien sieben Minuten später auf 4:1 erhöhte, war die Partie entschieden. Zwar gelang der Schweiz noch das 2:4, aber die Tschechinnen sicherten sich Bronze, die Schweizerinnen schauten in die Röhre. 

Vor der WM hätte man der Schweiz eine Medaille zutrauen dürfen – aber auch da nur die Bronzene. Finnland oder Russland wären vom Stärkegrad die möglichen Gegner gewesen. Die Finninnen aber scheiterten wie erwähnt und die Russinnen sind wegen des immer noch währenden Angriffskriegs gegen die Ukraine nicht zugelassen. Die Schweizerinnen hatten zuletzt 2012 WM-Bronze gewonnen, damals gegen Finnland (6:2). Zwei Jahre später gabs auch an den Olympischen Spielen in Sotschi Bronze, da war Schweden der Gegner (4:3). 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

0 Kommentare