Hype-Game: Epic Games kauft das Spiel «Fall Guys»
Publiziert

Hype-GameEpic Games kauft das Spiel «Fall Guys»

Epic Games hat sich das Studio vom Spiel «Fall Guys» geschnappt. Was das für die Spiele bedeuten kann, erfährst du hier.

von
nicik_01
1 / 7
Die Entwicklerstudios von «Fall Guys», dem Hype-Spiel aus dem Jahr 2020, wurden von Epic Games gekauft.

Die Entwicklerstudios von «Fall Guys», dem Hype-Spiel aus dem Jahr 2020, wurden von Epic Games gekauft.

In Daten von «Fall Guys» wurden Skins von «Fortnite» entdeckt, welche auf ein Crossover hindeuten.

In Daten von «Fall Guys» wurden Skins von «Fortnite» entdeckt, welche auf ein Crossover hindeuten.

Im Moment kann man ähnliche Parcours über den Kreativmodus in «Fortnite» spielen.

Im Moment kann man ähnliche Parcours über den Kreativmodus in «Fortnite» spielen.

Darum gehts

  • Das Gaming-Unternehmen von «Fortnite», Epic Games, hat das Studio des beliebten Spiels «Fall Guy» aufgekauft.

  • Dies könnte zu einigen Crossover-Inhalten in den Games führen.

  • Ausserdem soll «Fall Guys» auf Xbox und Nintendo-Switch erscheinen.

Epic Games übernimmt die Tonic Games Group, welche aus den beiden Tochterfirmen Mediatonic und Fortitude Games besteht. Diese entwickelten das Hype-Spiel «Fall Guys», welches zurzeit nur auf der PlayStation und auf dem PC downloadbar ist. Jedoch: Xbox- und Nintendo-Spieler aufgepasst! Noch dieses Jahr soll eine Version für die Xbox und die Nintendo-Switch erscheinen. Es gibt allerdings noch keine Pläne, das Spiel gratis auf den Markt zu bringen, wie das bei «Rocket League» oder bei «Fortnite» der Fall ist.

Neu sollen das Account-System von Epic Games, Cross-Play und neue Squad-Spielmodi, wie man es schon von «Fortnite» und «Rocket League» kennt, hinzukommen. Weiter kann es zu diversen Crossovers zwischen den Spielen kommen. Eine Möglichkeit wäre, dass es spezielle Skins in «Fortnite» gibt oder gar ähnliche Hindernissparcours gibt wie bei «Fall Guys», was sicherlich interessant wäre. Zudem könnte es dazu kommen, dass man Ingame-Inhalte in «Fall Guys» für «Fortnite» oder umgekehrt erspielen kann. Dies war bei «Rocket League» der Fall. Dataminder haben zudem «Fortnite» Skins im Quellcode von «Fall Guys» gefunden.

«Fall Guys» in «Fortnite»

Es gibt jetzt schon eine Möglichkeit, ähnliche Spielmodi von «Fall Guys» in «Fortnite» zu spielen. Über den Kreativmodus kann man selbst erstellte Maps von anderen Spielern spielen. Dabei muss man den dazugehörigen Inselcode eingeben und schon geht es losgehen. Dabei kann man verschiedene Parcours absolvieren, welche den «Fall Guys»-Maps ähnlich sehen.

Jedoch laufen diese Spiele nicht immer ganz reibungslos, was frustrierend sein kann. Bei einem Crossover könnte es in «Fortnite» zu einem offiziellen «Fall Guys»- Modus kommen, welcher mit einer Vielzahl von Spielern immer flüssig laufen würde.

Über die Autoren

*nicik_01 (18) und Joshua Cruiser (16) springen bei «Fortnite» regelmässig aus dem Battle-Bus. Für 20 Minuten schreiben sie über das Spiel.

Deine Meinung

3 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

The Fallen Guy

08.03.2021, 18:35

Und was passiert nun mit denen die das Spiel auf Steam gekauft haben ? Gibt es dazu Informationen? Epic und Valve sind ja nun nicht gerade die besten Freunde.

Giotsche

08.03.2021, 10:34

Ich freue mich, denn ich denke, dass das Spiel kostenlos sein wird

SUREHECAN

08.03.2021, 10:33

Fortnite ist eins von vielen Spiele. Es ist nie das Spiel, sonder die Spieler die es ausmachen. Niemand wird zum spielen gezwungen. Das Spiel kann Teamgeist wie Empathie "stärken", wie auch Egoismus und Gleichgültigkeit. Kommt ganz auf den Charakter der Spieler drauf an. Mit meinen Kinder haben wir manchmal guten Spass beim Fortnite spielen. Wir merken auch gut wenn wir nicht bester Laune sind, das zeigt sich dann wie wir bei Niederlagen empfinden. Spiele zu verurteilen, ist wie dem Wetter die Schuld für die miese Stimmung zu geben.