Klage gegen Banker: «Er bot mir High Heels gegen Sex»
Aktualisiert

Klage gegen Banker«Er bot mir High Heels gegen Sex»

Eine Ex-UBS-Praktikantin in den USA hat ihren früheren Chef verklagt. Er habe ihr High Heels als Gegenleistung für Sex geboten. Inzwischen wurde er von der Bank entlassen.

von
kwo
High Heels von Christian Louboutin: Für ein solches Paar hätte Samantha Lambui mit ihrem Chef James Collins Sex haben sollen.

High Heels von Christian Louboutin: Für ein solches Paar hätte Samantha Lambui mit ihrem Chef James Collins Sex haben sollen.

Skandal bei der Schweizer Grossbank UBS in den USA: Die ehemalige Praktikantin Samantha Lambui beschuldigt ihren Ex-Chef James Collins, sie sexuell belästigt zu haben. Der Vorwurf: Er habe ihr ein Paar High Heels der Edelmarke Christian Louboutin als Gegenleistung für Sex geboten, berichtet das Portal Dealbreaker unter Berufung auf die Anklageschrift.

Begonnen habe alles in einer Bar in der Stadt Huntington im Bundesstaat New York. Dort arbeitete die attraktive 24-Jährige als Kellnerin, als ihr im September 2012 Collins einen Job bei UBS anbot, mit der Aussage: «Du kannst jeden dazu bringen, zu tun, was du willst.»

Schuhe für «besondere Leistungen»

Kaum hatte Lambui mit dem neuen Job begonnen, versprach Collins ihr ein Paar High Heels der Luxusmarke Christian Louboutin für «besondere Leistungen». Was Collins hierunter verstand, wurde im März 2013 klar. Er lud Lambui in ein Hotelzimmer ein, um mit ihr Sex zu haben, und sagte: «Jetzt kannst du dir deine Louboutins verdienen.»

Lambui lehnte dieses Angebot ab und erinnerte ihren Chef daran, dass er verheiratet sei. Dies quittierte dieser laut Anklageschrift mit der Aussage: «Ich wünschte, ich hätte meine Frau nie kennengelernt.» Und fügte an: «Ich habe Sex mit meinen Praktikantinnen - das ist der einzige Grund, weshalb ich sie überhaupt einstelle.»

Schliesslich kündigte Lambui am 22. Juni 2013 und verklagte ihren ehemaligen Chef. Wie ein Sprecher der UBS gegenüber 20 Minuten mitteilt, wurde Collins aufgrund der Vorfälle in der Zwischenzeit entlassen.

Deine Meinung