Mein Horrordate : «Er hat sich über ihren Sprachfehler lustig gemacht, der Ar!»
Publiziert

Mein Horrordate «Er hat sich über ihren Sprachfehler lustig gemacht, der Ar***!»

Kellnerin Lisa* (22) beobachtet in einer Bar ein ganz besonders unangenehmes Date. Würde sie so etwas wieder miterleben, würde sie wohl etwas sagen.

von
Meret Steiger
Kellnerin Lisa* hat während der Arbeit ein unangenehmes Date erlebt.

Kellnerin Lisa* hat während der Arbeit ein unangenehmes Date erlebt.

Getty Images

Darum gehts

«Ich habe eine wilde Geschichte! Es ist aber nicht mein eigenes Date, das total in die Hose gegangen ist. Ich arbeite im Service in einer Bar in Zürich und habe schon diverse schräge Dates miterlebt. Aber dieses toppt wirklich alles, was ich bisher gesehen habe. Es war richtig unangenehm, und dabei war ich nicht mal Teil davon.

Ich habe gleich erkannt, dass die junge Frau zu einem Date kommt. Menschen, die sich für romantische Treffen verabredet haben, haben immer so eine herzig-nervöse Ausstrahlung. Sie setzt sich an ihren Tisch, ich bringe ihr etwas zu trinken und schon da fällt mir auf, wie nervös sie immer auf ihr Handy schaut. 15 Minuten später sitzt sie immer noch alleine am Tisch und es ist ihr sichtlich unangenehm.

«Der Mann war mega respektlos!»

Nach weiteren zehn Minuten kommt ein älterer Mann in die Bar, der offenbar ihr Date ist. Ich gehe zum Tisch, um auch seine Getränkebestellung aufzunehmen. Der Typ schaut mich nicht mal an, während er mir ein «Bring mir ein Bier» entgegenschleudert. Okay, bei mir haben sofort alle Warnglocken geklingelt – wer das Servicepersonal schlecht behandelt, ist normalerweise auch sonst nicht gerade ein Musterbeispiel an Menschlichkeit.

In den kommenden zwei Stunden höre ich immer wieder Gesprächsfetzen und bin entsetzt. Der Mann macht sich mehrfach über den Sprachfehler der jungen Frau lustig, in dem er sie imitiert. Sie lacht zwar, aber ich habe das Gefühl, dass es ihr unglaublich unangenehm ist und sie nur aus Verlegenheit lacht. Was will man auch sonst machen? Die junge Frau war höchstens 20 Jahre alt, sie hat sich wohl einfach nicht getraut, sich richtig zu wehren.

«Und am Ende muss sie auch noch sein Bier zahlen …»

Es wird immer schlimmer. Als ich ihr ein zweites Glas Wein und ihm sein viertes (!) grosses Bier bringe, höre ich, wie er ihr gerade lang und breit erklärt, was an ihrem Gesicht alles nicht stimmt. Er kenne da einen Schönheitschirurgen, der ihr fliehendes Kinn und die Boxernase korrigieren könne ... in diesem Moment hätte ich ihm fast «versehentlich» das Bier über die Hose geschüttet, huere Siech.

Was stimmt mit dem Ar*** nicht? Sowas macht man doch nicht! Ich möchte an dieser Stelle erwähnen, dass die junge Frau weder ein fliehendes Kinn noch eine Boxernase hat und auch sonst sehr hübsch ist. Mir ist es ein absolutes Rätsel, warum sie sich überhaupt auf ein Date mit diesem Ekel eingelassen hat. Irgendwann komme ich aus dem Lager zurück und sehe, dass er gegangen ist. Allerdings ohne zu bezahlen, die Rechnung hat er ihr überlassen.

Ich habe nichts gesagt und sie einfach verabschiedet, aber ich denke noch oft an sie und frage mich, ob ich mich für sie hätte einsetzen sollen. Klar war es nicht mein Date, aber sie hat mir so leid getan und ich fühle mich schlecht, weil ich ihr nicht mal nach dem Date ein bisschen gut zugeredet habe – das hätte sie bestimmt brauchen können.»

*Namen geändert.

Möchtest du mehr solche Geschichten lesen? Hier findest du mehr Horrordates. 

Hat sich dein Date über dich lustig gemacht?

Hast du Fragen zu Beziehung, Liebe oder sexueller Gesundheit?

Hier findest du Hilfe:

Lilli.ch, Onlineberatung

Tschau, Onlineberatung

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

My 20 Minuten

Deine Meinung