Reutlingen (D) - Er heisst David Allison, ist Ehemann – und kandidiert als Frau für die Grünen
Publiziert

Reutlingen (D)Er heisst David Allison, ist Ehemann – und kandidiert als Frau für die Grünen

Die Grünen sorgen in Deutschland für Gesprächsstoff: Der Familienvater David Allison hat bei der Vorstandswahl im Kreisverband Reutlingen für einen Frauenquoten-Platz kandidiert.

von
Marcel Urech
1 / 1
David Allison kandidiert in Deutschland als Frau für eine Wahl der Grünen.

David Allison kandidiert in Deutschland als Frau für eine Wahl der Grünen.

Screenshot Facebook/Bündnis 90/Die Grünen Stadtverband Reutlingen

Darum gehts

  • Der Familienvater David Allison kandidiert im deutschen Reutlingen für einen Frauenquoten-Platz.

  • Das hat für hitzige Diskussionen bei den Grünen in Deutschland geführt.

  • Die Partei steht aber hinter Allison und unterstützt seine Kandidatur.

«Ich definiere mich heute als Frau und berufe mich auf das grüne Grundsatzprogramm und das Frauenstatut» – das sagte der Familienvater und Ehemann David Allison, als er bei der Vorstandswahl des Kreisverbands der Grünen für einen Frauenquoten-Platz im deutschen Reutlingen kandidierte. Widerstand habe es keinen gegeben, hitzige Diskussionen allerdings schon. Das schreibt das Magazin «Emma».

Laut Allison haben alle Menschen das Recht, ihr Geschlecht selbst zu definieren. Diese Haltung ist konform mit dem Grundsatzprogramm der Grünen in Deutschland. In diesem stehen unter anderem folgende Sätze: «Alle Menschen haben ausschliesslich selbst das Recht, ihr Geschlecht zu definieren» und «Von dem Begriff ‹Frauen› werden alle erfasst, die sich selbst so definieren.» Auch die Parteileitung sei mit der Kandidatur einverstanden.

Ob Allison auch gewählt wird, ist eine andere Frage. Die Wahl findet am 26. September statt.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

39 Kommentare