Giga-Gage: Er ist der bestverdienende Brite Hollywoods
Aktualisiert

Giga-GageEr ist der bestverdienende Brite Hollywoods

Zwar kommen seine Blödelfilme nicht bei allen an, trotzdem machen sie den Komiker mit den vielen Gesichtern steinreich. Im Jahr 2012 kassierte er umgerechnet knapp 30 Millionen Franken.

von
sim

Sacha Baron Cohen ist der bestbezahlte englische Schauspieler in Amerika. Wie die britische Tageszeitung «Daily Mail» schreibt, hat der 41-Jährige im vergangenen Jahr 20 Millionen Pfund, also umgerechnet knapp 30 Millionen Franken, verdient.

Seine Figuren Brüno, Borat und Ali G. haben den Londoner weltberühmt gemacht. Zu verdanken hat der Komiker die Rekordgage aber vor allem seiner Rolle als Generaladmiral Aladeen in der Blödelkomödie «The Dictator» und seiner Sprechrolle als King Julien in den «Madagascar»-Filmen.

International ist Cohen mit seinem monstermässigen Einkommen aber nicht in den vorderen Rängen. Laut der «Forbes»-Liste verdienen seine amerikanischen Kollegen immer noch weitaus mehr. Bei Tom Cruise sind es beispielsweise 68 Millionen Franken.

Immerhin: Brad Pitt verdiente im letzten Jahr weniger. Sein Jahreslohn belief sich 2012 auf «nur» 23 Milliönchen.

Deine Meinung