«Jeder mag ihn» – Guanyu Zhou fährt auch 2023 für Alfa-Sauber in der Formel 1

Publiziert

Formel 1«Jeder mag ihn» – Guanyu Zhou fährt auch 2023 für Alfa-Sauber 

Alfa-Sauber hat den zweiten Fahrer neben Valtteri Bottas in der kommenden Saison bestätigt. Es ist erneut der Chinese Guanyu Zhou.

von
Sven Forster

Zhou blieb bei diesem Horrorcrash unverletzt.

Darum gehts

Die Formel-1-Reise von Guanyu Zhou geht weiter: Der Chinese fährt auch in der kommenden Saison bei Alfa-Sauber um die Punkte. Dies teilte der Rennstall am Dienstagmorgen mit. In der Mitteilung heisst es: «Im Laufe seiner Premierensaison hat Zhou ein Mass an Reife und Geschick bewiesen, das sein junges Alter nicht vermuten lässt.» Er habe einen grossen Anteil an der Entwicklung des Rennstalls.

Auch Teamchef Frédéric Vasseur kommt zu Wort: «Vom ersten Tag im Team hat er mit seiner Arbeitsweise beeindruckt. Wir wussten, dass er schnell ist, aber die Art und Weise, wie er sich in so kurzer Zeit an die Formel 1 angepasst hat, war eine der grössten Überraschungen der Saison.» Der Franzose weiter: «Er ist ein sehr netter Kerl, jeder im Team mag sowohl seine Persönlichkeit als auch seine Einstellung. Ich bin sicher, dass er nächste Saison einen weiteren Schritt nach vorne machen wird.» 

Drei Rennen in den Punkten und ein Horrorcrash

Zhou selber meint: «Ich bin glücklich, dass mir diese Möglichkeit gegeben wird. Ich möchte noch mehr erreichen in diesem Sport. Die harte Arbeit in dieser Saison ist nur der erste Schritt dorthin, wo wir nächste Saison sein wollen. Ich freue mich auf das nächste Kapitel in unserer gemeinsamen Geschichte.»

Zhou bleibt Alfa-Sauber treu. 

Zhou bleibt Alfa-Sauber treu. 

REUTERS

Der 23-Jährige ist der erste Chinese mit einem Stammcockpit in der Formel 1. In dieser Saison schaffte er es in drei Rennen in die Punkteränge. Im Juli gingen Bilder seines Unfalls um die Welt. Beim GP von Grossbritannien überschlug sich sein Wagen und er krachte kopfüber in den Fangzaun und Reifenstapel. Trotz des Horrorunfalls sass er eine Woche später wieder im Auto. Nun wird er das auch in der nächsten Saison tun. Erneut mit seinem routinierten Teamkollegen Valtteri Bottas. 

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

15 Kommentare