Aktualisiert 07.12.2010 18:01

«House» privat

«Er ist genau so verbittert wie ich»

Wie sein TV-Charakter Dr. House empfindet sich auch selbst Hugh Laurie sich als «düster und verbittert». Über seine Rolle zeigt sich der Schauspieler übrigens inzwischen alles andere als begeistert.

«Ich mochte ihn immer», sagte der Schauspieler dem britischen Magazin «Closer» über seinen Fernseh-Charakter Dr. Gregory House. Ich weiss, dass er nicht immer ein guter Mann ist, aber ich finde ihn richtig witzig. Er ist genauso düster und verbittert wie ich.» Vor sieben Jahren, mit dem Start der US-Serie «House», zog der Brite nach Los Angeles, um näher am Set zu sein. Seine Frau Jo und seine drei Kinder wohnen noch in England - eine sehr schwere Situation für alle Beteiligten.

«Du musst dorthin gehen, wo es Arbeit gibt, und die Zeit mit deiner Familie und Freunden opfern», erklärte Hugh Laurie desillusioniert und betonte: «Ich hätte nie gedacht, dass das sieben Jahre lang dauern würde, ich dachte, es würden nur zwei Wochen sein.»

Kündigt sich da ein Ausstieg aus der Serie an? Der Star sagte nichts genaues dazu, nur: «Ich habe es satt, um vier Uhr morgens aufstehen zu müssen. Einige Tage sind härter als andere.»

(Cover Media/sim)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.