Aktualisiert

Schwester Herz«Er ist wie ein Schosshündchen»

Katja hat sich von ihrem Freund getrennt, da er nie Zeit für sie hatte. Nun hat sie einen Neuen, der aber schon nach einem Monat nervt. Denn er folgt ihr auf Schritt und Tritt.

Katjas neuer Freund folgt ihr auf Schritt und Tritt. Wie ein Schosshündchen.

Katjas neuer Freund folgt ihr auf Schritt und Tritt. Wie ein Schosshündchen.

Frage von Katja:

Ich (21) trennte mich nach zwei Jahren Beziehung, da mein Ex (25) zu wenig Zeit für mich hatte. Wir wohnten fast eineinhalb Stunden auseinander. Ich habe seit einem Monat einen neuen Freund (22). Er ist sehr scheu. Wir küssen und halten Händchen. Das wars dann auch schon. Er folgt mir wie ein Schosshündchen und teilt immer meine Meinung. Das nervt. Aber muss ich ihm nicht eine Chance geben? Doch ich vergleiche ihn ständig mit meinem Ex, der mich gut kannte und wusste, wie er mit mir umgehen musste. War es richtig, mich zu trennen? Soll ich das auch jetzt tun?

Antwort von Schwester Herz:

Liebe Katja

Ja - und ja. Dein neuer Freund ist, auch wenn du ihn nicht mit deinem Ex vergleichst, nicht der Richtige für dich. Er nervt dich nach nur einem Monat? Lass ihn gehen, seine Zeit als Übergangsfreund ist vorbei. Was deinen Ex betrifft: Könnte es sein, dass er im Vergleich zu deinem eher blassen gegenwärtigen Freund bunter dasteht, als er eigentlich ist? Ich würde dir raten, tatsächlich single und glücklich zu werden. Damit du bald wieder verliebt und glücklich sein kannst.

Haben Sie eine Frage? Dann schreiben Sie ins !

Deine Meinung