Schweizer Film «Goliath»: Er pumpt Gewichte und schluckt Steroide
Publiziert

Schweizer Film «Goliath»Er pumpt Gewichte und schluckt Steroide

«Tempo Girl»-Regisseur Dominik Locher zeigt in seinem neuen Film «Goliath» einen Mann, der Beschützer sein will, dabei aber zum Berserker wird. Wir zeigen den exklusiven Teaser.

von
shy

«Tempo Girl»-Regisseur Dominik Locher legt mit «Goliath» seinen zweiten Spielfilm vor. Hier ist der Teaser – und am 7. August feiert das Werk seine Weltpremiere am Locarno Festival. <i>(Video: Cognito/Filmcoopi)</i>

Die Hauptfigur in seinem 2013er Regie-Debüt «Tempo Girl» flüchtete von Berlin ins Wallis. Der Protagonist von Dominik Lochers Zweitling «Goliath» nun flüchtet ins Fitnessstudio – wo er sich erhofft, die nötige Muskelmasse aufzubauen, um seine schwangere Freundin vor jeglicher Gefahr schützen zu können.

Das Problem: Der werdende Vater entwickelt eine Sucht. Nicht nur eine, bei der er nach immer mehr Gewichten an den Hanteln strebt, sondern auch eine nach Steroiden. Und so verliert er allmählich die Kontrolle über sein Leben und vergisst, warum er ursprünglich mit dem Training begonnen hat. 20 Minuten zeigt oben exklusiv den Teaser zum Spielfilm.

Im internationalen Wettbewerb von Locarno

Schon am Montag feiert «Goliath» seine Weltpremiere – am Filmfestival in Locarno, das seit dieser Woche läuft. Dort ist das Werk sogar im Rennen um einen goldenen Leoparden im internationalen Wettbewerb. Regisseur Locher ist nicht nervös, sagt er. Der Grund für seine Gelassenheit: «Meiner Frau gefällt der Film.» Dann kann ja nichts mehr schiefgehen.

Das Drehbuch stammt ebenfalls von Dominik Locher. In den Hauptrollen sind Sven Schelker als David und Jasna Fritzi Bauer als seine Freundin Jessy zu sehen. Regulär in die Kinos kommt «Goliath» am 30. November.

Deine Meinung