Polizei schnappt Täter (22) von Rickenbach ZH.

Publiziert

Angriff in Rickenbach ZHEr zerrte Frau ins Feld und verletzte sie schwer – Polizei verhaftet Mann (22) 

Der Schweizer wird verdächtigt, Ende Oktober eine 63-jährige Frau angefallen und schwer verletzt zu haben.  

Daniel Krähenbühl
von
Daniel Krähenbühl
1 / 3
Eine Frau wurde Ende Oktober in Sulz von einem Unbekannten angefallen und schwer verletzt.

Eine Frau wurde Ende Oktober in Sulz von einem Unbekannten angefallen und schwer verletzt.

Privat
Die 63-jährige Frau befand sich auf einem Spaziergang, als sie unvermittelt durch einen unbekannten Mann angefallen und in ein Feld gezogen wurde.

Die 63-jährige Frau befand sich auf einem Spaziergang, als sie unvermittelt durch einen unbekannten Mann angefallen und in ein Feld gezogen wurde.

Privat
Nun hat die Polizei den mutmasslichen Täter in Winterthur verhaftet.

Nun hat die Polizei den mutmasslichen Täter in Winterthur verhaftet.

20min/Marco Zangger

Die Tat am 30. Oktober schockierte: Eine 63-jährige Frau wurde beim Spaziergang im Ortsteil Sulz der Gemeinde Rickenbach ZH von hinten angefallen, in ein Feld gezogen und schwer verletzt. Der Täter liess die Frau anschliessend regungslos liegen. Eine Passantin entdeckte zwischen Stadel (Winterthur) und Rickenbach Sulz (Gemeinde Rickenbach) die schwerverletzte Frau und alarmierte unverzüglich den Notruf.

Die Kantonspolizei Zürich hat nun im Zusammenhang mit der Tat einen 22-jährigen Schweizer festgenommen. Die Ermittlungen, welche durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft I des Kantons Zürich geführt werden, führten demnach am Sonntagnachmittag in Winterthur zur Verhaftung.

Wie die Polizei mitteilt, steht er unter dringendem Tatverdacht, das 63-jährige Opfer angefallen und schwer verletzt zu haben. Die genauen Umstände und die Hintergründe des Gewaltdeliktes seien weiterhin Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kantonspolizei Zürich. Der 22-jährige Beschuldigte wurde der Staatsanwaltschaft I zugeführt. Bis zum rechtskräftigen Verfahrensabschluss gilt die Unschuldsvermutung.

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von sexualisierter, häuslicher, psychischer oder anderer Gewalt betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Polizei nach Kanton

Beratungsstellen der Opferhilfe Schweiz

Lilli.ch, Onlineberatung für Jugendliche

Frauenhäuser in der Schweiz und Liechtenstein

Zwüschehalt, Schutzhäuser für Männer

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Alter ohne Gewalt, Tel. 0848 00 13 13

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Beratungsstellen für gewaltausübende Personen

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung