Stäke 6,6: Erdbeben erschüttert Costa Rica
Aktualisiert

Stäke 6,6Erdbeben erschüttert Costa Rica

Im zentralamerikanischen Staat Costa Rica hat am Dienstag die Erde gebebt. In der Hauptstadt San Jose flüchteten Anwohner panikartig aus ihren Häusern.

Ein schweres Erdbeben hat am Dienstag die Pazifikküste von Costa Rica erschüttert. Über Verletzte oder Schäden lagen nach dem Beben der Stärke 6,6 zunächst keine Angaben vor.

Allerdings gerieten in der Hauptstadt San Jose Gebäude ins Wanken, Anwohner liefen in Panik auf die Strassen. Nach vorläufigen Angaben der US-Erdbebenwarte USGS befand sich das Zentrum des Bebens in der Region Guanacaste in einer Tiefe von 39 Kilometern.

(sda)

Deine Meinung