Erdbeben in Nordwestgriechenland
Aktualisiert

Erdbeben in Nordwestgriechenland

Der Nordwesten Griechenlands ist am Samstag von zwei Erdbeben erschüttert worden.

Das Zentrum der Beben der Stärke 4,2 und 4,6 lag nach Angaben des Geodynamischen Instituts in Athen rund 20 Kilometer nördlich der Stadt Joannina. Keiner der beiden Erdstösse verursachte den Angaben zufolge grössere Schäden. Berichte über Verletzte lagen nicht vor. (dapd)

Deine Meinung