Adelboden BE: Erdrutsch: Hotelteil hängt im Freien
Aktualisiert

Adelboden BEErdrutsch: Hotelteil hängt im Freien

Unter einem ehemaligen Hotel sind in Adelboden BE vergangene Woche schätzungsweise 50 Tonnen Erdreich abgerutscht. Die Erdmassen und Teile des Fundaments verschütteten eine Gemeindestrasse unter dem Gebäude. Verletzt wurde niemand.

Der Erdrutsch ereignete sich zwischen dem vergangenen Mittwochabend und dem vergangenen Donnerstagmorgen. Seither hängt ein Teil des Gebäudes im Freien, wie Fotos in der Zeitung «Berner Oberländer» vom Dienstag zeigen.

«Wir haben Glück gehabt, dass niemand zu Schaden kam», sagte der Adelbodner Bauverwalter Markus Inniger am Dienstag auf Anfrage.

Ein Restaurantbetrieb im Gebäude ist seit dem Erdrutsch geschlossen, ein Discobetrieb in einem anderem Teil des Komplexes kann weiterbetrieben werden. Das Gebäude wird überwacht.

Laut dem Adelbodner Bauverwalter machen Geologen Wasser für den Rutsch verantwortlich. In Adelboden regnete es ihm zufolge vorletzten Sonntag intensiv. Zudem ist die Schneeschmelze im Gang.

(sda)

Deine Meinung