Zwischen Lauterbrunnen und Wengen BE - Erdrutsch verschüttete Strecke der Wengernalpbahn
Publiziert

Zwischen Lauterbrunnen und Wengen BEErdrutsch verschüttete Strecke der Wengernalpbahn

Auf der Strecke zwischen Lauterbrunnen und Wengen im Berner Oberland kam es am Sonntagnachmittag zu einem Erdrutsch. Die Wengernalpbahn musste auf dieser Strecke zeitweise ihren Betrieb einstellen.

von
Lucas Orellano
1 / 2
Die Strecke zwischen Lauterbrunnen und Wengen wurde von einem Erdrutsch verschüttet.

Die Strecke zwischen Lauterbrunnen und Wengen wurde von einem Erdrutsch verschüttet.

20min/News-Scout
Die Strecke ist aktuell nicht befahrbar, wie die Jungfraubahnen in einer Medienmitteilung schreiben.

Die Strecke ist aktuell nicht befahrbar, wie die Jungfraubahnen in einer Medienmitteilung schreiben.

Jungfraubahnen.

Am Sonntagnachmittag, kurz nach 14 Uhr, wurde die Strecke der Wengernalpbahn zwischen Lauterbrunnen und Wengen im Berner Oberland verschüttet, wie ein Foto eines News-Scouts zeigt.

Die Strecke war zeitweise nicht befahrbar, wie die Jungfraubahnen in einer Medienmitteilung schrieben. Verletzt wurde niemand, es wurden auch keine Züge vom Erdrutsch getroffen. Die Aufräumarbeiten durch den Bahndienst seien umgehend eingeleitet worden. Wie die Einsatzzentrale der Polizei in Thun bestätigt, war am Sonntagabend ein Bagger im Einsatz, um die Strecke wieder von Schlamm und Geröll zu befreien.

Für den Sonntag war für Reisende von und nach Wengen eine Umleitung eingerichtet worden. Bis 19.30 Uhr konnten Gäste über den Männlichen reisen, danach gab es eine Verbindung zwischen Wengen - Kleiner Scheidegg - Grindelwald.

Am Montagmorgen war die Strecke geräumt und wieder befahrbar.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

Aktivier jetzt den Bern-Push!

Nur mit dem Bern-Push von 20 Minuten bekommst du die aktuellsten News aus der Region Bern, Freiburg und Solothurn blitzschnell auf dein Handy geliefert.

Und so gehts: In der 20-Minuten-App tippst du rechts unten auf «Cockpit». Dort auf «Mitteilungen» und dann «Weiter». Dann markierst du bei den Regionen «Bern», tippst noch einmal «Weiter» und dann «Bestätigen». Voilà!

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare