Aktualisiert 27.07.2009 07:24

«Cocktail»

Erfindet Apple den iPod neu?

Bereits im September sollen die Kalifornier einen Tablet-PC vorstellen, der Kunden dazu verführen soll, ganze Alben im iTunes Store zu kaufen. Das Gerät könnte überdies zur Konkurrenz für Amazons Kindle werden.

von
hst

Wie die «Financial Times» berichtet, soll Apple unter dem Codenamen «Cocktail» einen Tablet-PC mit bis zu zehn Zoll Bildschirmdiagonale entwickelt haben, der rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen soll. Der IT-Konzern aus Cupertino soll dabei mit den Plattenfirmen EMI, Sony Music, Warner Music und Universal Music Group zusammenarbeiten.

Die Zeitung beruft sich auf mit dem Projekt betraute Insider. Diesen zufolge sollen mit dem neuen Gerät Kunden davon überzeugt werden, ganze Alben im iTunes Store zu kaufen. Sie sollen mit digitalen Booklets und Bonusmaterial wie Videoclips angeboten werden. Songs sollen sich abspielen lassen, ohne zuvor die Jukebox-Software iTunes starten zu müssen. Darüber hinaus soll Apple mit dem Gerät auch Filmfans ansprechen wollen. Das Gerät soll sich wie der iPod touch über WLAN mit dem Internet verbinden lassen. Apple soll sich überdies in Gesprächen mit Verlagshäusern befinden, so dass der Touchscreen-PC auch eine Alternative zu Amazons eBook-Reader Kindle werden könnte. Wie gewöhnlich kommentierte Apple die Gerüchte nicht.

Wie sich der Technik-Blog gizmodo.com Apples Tablet-PC vorstellt, ist auf dem obigen Bild zu sehen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.