Luzern: Erfolgreicher Durchstich im Gletschergarten

Aktualisiert

LuzernErfolgreicher Durchstich im Gletschergarten

Kürzlich ist der erste Durchbruch eines vertikalen Pilotschachtes im Gletschergarten erfolgt. In den nächsten Monaten folgt der Ausbruch des Felsweges.

von
tst
1 / 8
Am 8. Februar 2019 erfolgte der erste Durchbruch eines vertikalen Pilotschachtes.

Am 8. Februar 2019 erfolgte der erste Durchbruch eines vertikalen Pilotschachtes.

Gletschergarten Luzern
Der Pilotschacht verbindet den Erschliessungsstollen mit der Sommerau-Wiese.

Der Pilotschacht verbindet den Erschliessungsstollen mit der Sommerau-Wiese.

Gletschergarten Luzern
In den nächsten Monaten folgt auch der Ausbruch des eigentlichen Erlebnisweges im Fels.

In den nächsten Monaten folgt auch der Ausbruch des eigentlichen Erlebnisweges im Fels.

Gletschergarten Luzern/Robert Wicki

Das Projekt Fels im Gletschergarten Luzern hat einen Meilenstein erreicht. Am 8. Februar erfolgte der erste Durchbruch eines vertikalen Pilotschachtes, wie der Gletschergarten am Donnerstag mitteilte.

Der Pilotschacht verbindet den Erschliessungsstollen mit der Sommerau-Wiese. Der Schacht wird anschliessend zum Gartenhof ausgeweitet.

40 Meter durch den Fels

In den nächsten Monaten folgt auch der Ausbruch des eigentlichen Erlebnisweges im Fels. Aus dem Berginnern werden sich die Mineure über 40 Meter retour in Richtung des künftigen Zugangs graben.

Der Felsweg soll im Herbst 2019 im gesamten Rohbau ausgebrochen sein. Die Eröffnung des Felsgangs ist für das Frühjahr 2021 vorgesehen.

Deine Meinung