Erfreuliches 2007 für Basler Zolli
Aktualisiert

Erfreuliches 2007 für Basler Zolli

Der Zoo Basel hat im letzten Jahr mit 1,62 Millionen Eintritten einen neuen Besucherrekord verzeichnet.

Die Jahresrechnung schliesst mit einem Gewinn von 100 000 Franken ab.

Der Betriebsertrag belief sich auf 9,5 Mio., der Aufwand auf 15,1 Mio. Franken, wie der Zoo am Montag mitteilte. Für zukünftige Gehege wurden 1,7 Mio in zweckbestimmte Fonds gelegt. Der Umbau der Cafeteria und die Erweiterung des Ladens im Zolli führten zu ausserordentlichen Abschreibungen von 0,65 Mio. Franken.

Die Differenz zum Betriebsertrag konnte mit freien und zweckbestimmten Zuwendungen von 5,2 Mio., Subventionen und Beiträgen von Gemeinden von 1,3 Mio., dem Finanzertrag von netto 1,2 Mio. und dem Liegenschaftsertrag von 0,5 Mio. Fr. finanziert werden.

Der Zolli sei jährlich auf rund 5 Mio. Fr. Spenden angewiesen, hiess es weiter. In den nächsten Jahren soll eine neue Aussenanlage für Menschenaffen, ein Neubau für Elefanten und mehreren Kleinprojekten realisiert werden. Diese Projekte erforderten hohe Investitionen.

(sda)

Deine Meinung