Fürstin von Monaco – Erholt sich Charlène in einer Luxus-Klinik in Zürich?
Publiziert

Fürstin von Monaco Erholt sich Charlène in einer Luxus-Klinik in Zürich?

Wie Prinz Albert bestätigte, befindet sich seine Frau Charlène zurzeit in ärztlicher Behandlung. Beim Ort ihres Aufenthaltes könnte es sich um eine Einrichtung in der Schweiz handeln.

von
Angela Rosser
1 / 12
Sie leide unter körperlicher und emotionaler Erschöpfung, verrät ihr Mann, Fürst Albert (63), gegenüber «People».

Sie leide unter körperlicher und emotionaler Erschöpfung, verrät ihr Mann, Fürst Albert (63), gegenüber «People».

imago images/PanoramiC
Wo sich die 43-Jährige in Behandlung befindet, soll geheim bleiben. Eine anonyme Quelle nennt die Paracelsus Einrichtung in der Schweiz als Aufenthaltsort.

Wo sich die 43-Jährige in Behandlung befindet, soll geheim bleiben. Eine anonyme Quelle nennt die Paracelsus Einrichtung in der Schweiz als Aufenthaltsort.

Facebook/Eric Mathon/Palais Princier
Seit Mai kämpfte die 43-Jährige mit gesundheitlichen Problemen.

Seit Mai kämpfte die 43-Jährige mit gesundheitlichen Problemen.

Instagram/hshprincesscharlene

Darum gehts

  • Fürstin Charlène soll sich in der Schweiz in Behandlung befinden.

  • Gerüchten zufolge soll die 43-Jährige in der Paracelsus Klinik in Zürich behandelt werden.

  • In der Einrichtung sollen sich schon Weltstars und Mitglieder des Königshauses aufgehalten haben.

Kurz nach ihrer Rückkehr aus Südafrika gab der Palais Princier bekannt, dass Fürstin Charlène nicht an den Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag teilnehmen wird. Ihr Mann, Fürst Albert, erzählte gegenüber «People», dass seine Frau in einer Klinik behandelt werde. Der Aufenthaltsort der 43-Jährigen sollte ein Geheimnis bleiben. Einem anonymen Hinweis zufolge soll sie sich aber in der Schweiz aufhalten. Wie «LeGossip» schreibt, handelt es sich dabei um die Paracelsus Klinik, «ein Behandlungszentrum für Reiche», in Zürich.

Aus welchen Gründen genau die Fürstin behandelt wird, ist nicht bekannt. Das Angebot der Paracelsus reicht von der Behandlung von Suchtverhalten über Essstörungen bis hin zu Problemen der psychischen Gesundheit. «Sie war körperlich und emotional eindeutig erschöpft», sagt ihr Mann Albert. Bereits einige Mitglieder der königlichen Familie hätten sich in der Schweizer Institution aufgehalten schreibt «Birds Daily».

Das Paracelsus Treatment Center ist eine der berühmtesten Entgiftungseinrichtungen weltweit. Mitglieder des saudischen Königsclans, russische Oligarchen und Weltstars sind dort schon behandelt worden. Namen werden keine genannt. Die Preise reichen von Online-Therapiesitzungen für 500 Franken bis hin zu einem vierwöchigen Aufenthalt für 320’000 Franken.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, psychische Probleme?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Kinderseele Schweiz, Beratung für psychisch belastete Eltern und ihre Angehörigen

Verein Postpartale Depression, Tel. 044 720 25 55

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

28 Kommentare