Aktualisiert

DiversifikationEric Schmidt verkauft Millionen Google-Aktien

Der Präsident von Google und Besitzer von 7,8 Millionen Aktien des Unternehmens will fast die Hälfte der Anteile verkaufen. Das könnte ihn um 2,5 Milliarden Dollar reicher machen.

von
bem
Eric Schmidt: Will 3,2 Millionen Google-Aktien verkaufen.

Eric Schmidt: Will 3,2 Millionen Google-Aktien verkaufen.

Der Chef des US-Internetgiganten Google, Eric Schmidt, will 3,2 Millionen Aktien des Unternehmens verkaufen. Das geht aus einer Mitteilung von Google hervor, die auf der Internetseite der US-Börsenaufsicht SEC veröffentlicht wurde.

Das Paket hätte derzeit einen Wert von etwa 2,5 Milliarden Dollar. Schmidt will die Aktien der Mitteilung zufolge binnen eines Jahres verkaufen.

Das Geschäft würde Schmidts Beteiligung an Google um 42 Prozent reduzieren. Er hielt am 31. Dezember 2012 einen Kapitalanteil von 2,3 Prozent an Google und 8,2 Prozent der Stimmrechte. Würde Schmidt die Aktien wie geplant verkaufen, würde sich sein Anteil auf 1,3 Prozent verringern. Der Google-Chef hätte dann noch schätzungsweise fünf Prozent der Stimmrechte.

Bereits im letzten Februar hatte Schmidt mit dem gestaffelten Verkauf von 2,4 Millionen begonnen. Schmidt will offenbar nur Aktien mit einem Stimmrecht pro papier verkaufen, die Aktien mit zehn Stimmen behält er. (bem/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.